Von Glücksmomenten & einem Rückblick auf die Weihnachtsferien

 

4more Wochenglück 090116 Who's gonna ride your wild horses?

Hier war es jetzt wirklich sehr lange sehr ruhig und eigentlich wollte ich auch diesen Blogpost aus Zeitgründen gar nicht schreiben, aber dann dachte ich mir dass der Wochenglückrückblick von Fräulein Ordnung eine schöne Möglichkeit wäre hier endlich mal wieder HALLO zu sagen. Zu euch, zu diesem Blog und zum neuen Jahr, das nun schon ein paar Tage alt ist. 

Ich hoffe ihr seid alle gut in 2016 angekommen und hattet ein wunderschönes Weihnachtsfest und erholsame Ferien / Feiertage. Bei uns war es extrem stressig bis tatsächlich zur letzten Minute. Aber als die Lichter am Weihnachtsbaum dann mit den Augen meiner glücklichen Kinder um die Wette gestrahlt haben, die ganze Familie zusammen am Tisch gesessen ist und ein köstliches Weihnachtsessen genossen hat, da ist mit einem Mal der ganze Stress von mir abgefallen und die harmonische, zufriedene Stimmung, die uns durch die ganzen Weihnachtsferien getragen hat (und das trotz viel Arbeit und zweier Magen-Darm-geplagter Kinder) war wirklich jede einzelne Minute der Anstrengung im Vorfeld wert.

4more Wochenglück 090116 merry everything and happy always

Das Wetter war ja rund um den Heiligen Abend alles andere als winterlich, aber ich fand das klasse und habe die Sonnenstrahlen und die milden Temperaturen sehr genossen und bin sogar mehrfach zu meinen geliebten Radtouren gestartet. Unser Christbaum, den ich traditionsgemäß erst am 23. Dezember gekauft habe, war in diesem Jahr so dezent geschmückt wie noch nie. Eigentlich hatte ich das auch – bis zum schmücken selbst – ganz anders geplant, aber als ich mit den weißen Kugeln angefangen habe, war mir plötzlich danach den ganzen Baum in weiß mit lediglich etwas gold zu halten und was soll ich sagen: es waren alle genauso begeistert wie ich.

4more Wochenglück 010916 Weihnachtsbuffet Mangostin Airport

Am zweiten Weihnachtsfeiertag und am Neujahrstag waren wir – und auch das hat bereits Tradition – im Mangostin am Münchner Flughafen beim Mittagessen (wo wir übriges fast jeden Sonntag zu finden sind weil es da so toll und lecker ist!) und auch wenn ich nicht so der Dessertfan bin so war das Nachspeisenbuffet doch ein echter Hingucker, findet ihr nicht?

4more Wochenglück 090116 Himbeer-Birnen-Blitzcrumble

Zwischen den Jahren (ich mag diese Bezeichnung übriges irgendwie sehr) gab es bei uns öfter verschiede Crumble und da ich am liebsten den Obstteil esse, habe ich irgendwann mal ausprobiert wie denn eine Crumble ohne richtige Streusel schmeckt. Und was soll ich sagen: es ist köstlich. Die heißen Früchte (in diesem Fall Himbeeren und Birnen) mit Vanilleeis sind einfach umwerfend lecker und anstatt der Streusel habe ich lediglich aus grob gehakten Mandeln (und für alle die mögen zusätzlich ein paar Haferflocken oder Knuspermüsli) mit etwas Kokosöl und Herbarias Kleener Lene vermischt und vor dem backen über die Früchte gegeben. Geht total fix und ist ein gesunder Genuß! Für mich ein neues Lieblingsessen!

4more Wochenglück 090116 Bayern weißblau

Während es um Weihnachten eher frühlingshaft war, so kam dann zu Beginn des neuen Jahres der Schnee. Zum Glück nur ganz wenig und nach ein paar grauen Tagen hat sich dann auch die Sonne wieder durch die Wolken gekämpft und Bayern erstrahlte im klassischen weiß-blau. Wunderschön.

4more Wochenglück 090116 but first coffee

So schön wie die Ferienwochen waren, so schnell sind sie leider auch wieder vorbeigewesen und am Donnerstag hatte uns dann der Alltag wieder. Natürlich mit obligatorischem Kaffeestart in den Tag. Und dem (nicht ganz) ernst gemeintem Hashtag WTF

Ich wünsche euch allen von Herzen das tollste 2016 aller Zeiten! Macht das beste aus diesem Jahr (das uns allen dafür extra einen Tag mehr zur Verfügung stellt), bleibt gesund und munter, seid mutig und neugierig, lernt neue Sachen und geht mit offenen Augen durch die Welt, seid lieb zu anderen und zu euch selbst, erfüllt euch den ein oder anderen Wunsch, versucht so oft es geht zufrieden oder gar glücklich zu sein und:

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
  1. Das klingt nach richtig schönen und erholsamen Ferien, wie toll!

    Und oh my, ich brauche diese #wtf Tasse, wo gibts die denn zu kaufen? 2016 ist bei mir ja leider bisher so ein bisschen wtf, aber es kann nur besser werden… 😉

    • Also erholsam waren die Ferien für mich definitiv nicht! Aber schön!
      Die Tasse ist vom Ludwig Beck… Du bist also ganz nah dran an der Quelle 😉
      Ich wünsche Dir ein wirklich gute Jahr, das besser weiter geht als es gestartet ist. Und gute Besserung auch an dieser Stelle an „Deine“ Patienten!

      • Vielen lieben Dank!! Dann werd ich dem Beck nächste Woche mal einen Besuch abstatten. Und wegen Mangostin meld ich mich nochmal, wir müssen uns echt bald mal Wiedersehen!

        Vielen Dank für die guten Wünsche, ich wünsche Dir und Euch allen ebenfalls ein gutes, gesundes und glückliches Jahr voller Herzmomente!

        Alles Liebe!

  2. Wie schön hier wieder was von Dir zu lesen ❤️

  3. …… schöne, erholsame bilder kristin! ich wünsche dir ein happy new year! liebe waldgrüsse, dunja

  4. Liebe Kristin,

    so ein toller Rückblick!
    Schön, dich hier wieder zu lesen 🙂
    Ich wünsche dir auch von Herzen das weltbeste 2016.
    Diese gesündere Variation des Crumbles mag ich auch sehr.
    Meist mixe ich mir immer aus Dinkelflocken, Erdmandeln, Hanfsamen, Vanille, Ahornsirup und etwas Öl ein paar Crumble zusammen.
    Super lecker!

    Herzliche Grüße
    Julia

    • Oh das klingt auch sehr lecker, liebe Julia. So eine ähnliche Variante mache ich auch ab und an nach einem Rezept von „Green kitchen stories“. Ich liebe es wenn gesundes so köstlich schmeckt!

      Alles Liebe Dir!
      Kristin

  5. herrlich dein Jahresrückblick also die Pferde und das letzte Bild haben es mir voll angetan,

    kann gar nichts mehr sagen als – schön & hahaaa.

    lg netzchen

  6. Hach, wie schön ❤

    Angefangen von deinen Birchermüsli-Muffins bis hin zu den Glücksmomenten…hab mich eben sogar dabei ertappt, selbst über meinen diesjährigen Jahresanfang nachzudenken. Wie schnell mal wieder die Zeit vergeht, unglaublich.

    Immerhin habe ich jetzt auch die regelmäßigen Bilder (auf Insta) vom Mangostin verstanden – dacht schon du fliegst immer für einen Tag wohin…und wieder zurück oder so 😉

    Ganz liebe Grüsse
    Beyhan

    • OH liebe Beyhan,
      wie wunderbar hier von Dir zu lesen! Beim Freischalten Deines Kommentars ist mir wieder schmerzlich bewusst geworden wie sehr ich das bloggen und diesen Blog hier vermisse! Leider klappt das zeitlich gar nicht mehr und umso froher bin ich zumindest über Instagram mit so tollen Menschen wie Dir in Kontakt zu kommen/sein. ❤
      Jeden Sonntag wegfliegen wäre natürlich verlockend, ich sollte das bei meinem Mann mal anregen 😉
      Ich wünsche Dir eine tolle Zeit und schicke liebste Grüße!
      Kristin

Schreibe einen Kommentar