Vom Ferienzeiten & Rezepten, die eigentlich keine sind {Mascarpone-Schokokuss-Creme}

 

4more Mascarpone-Schokokuss-Creme

Ziemlich am Anfang der Ferien habe ich ein Foto dieser sommerlichen Mascarpone-Creme mit Schokoküssen und Blaubeeren bei Instagram gepostet und bin mehrfach um das Rezept gebeten worden. Eigentlich wollte ich euch dieses sofort aufschreiben, auch wenn es eigentlich gar keine richtiges Rezept ist, aber ich habe es zeitlich einfach nicht geschafft. Denn auch wenn sich Ferienzeit nach Ruhe und Erholung anhört, so ist doch eher der Gegenteil der Fall wenn man vier Ferienkinder hat, aber selbst normal bzw. unter in mehrfacher Hinsicht erschwerten Bedingungen weiter arbeiten muss.

Nachdem der Sommer – zumindest hier bei uns – ab morgen nochmals mit Hochsommerkraft zurückkehren soll (was ich mir momentan beim besten Willen noch nicht vorstellen kann!), gibt es jetzt aber endlich das Rezept von mir für euch.

Mascarpone-Schokokuss-Creme mit Blaubeeren
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Prep Time
10 min
Ingredients
  1. 1 Becher Mascarpone
  2. 1 Becher Sahnejoghurt
  3. 1 Becher Vanillejoghurt
  4. 5 Schokoküsse
  5. 1 TL gemahlene Vanille
  6. 1 Handvoll gefrorene Blaubeeren
  7. 1 Handvoll frische Blaubeeren
Instructions
  1. Mascarpone und Joghurt gut miteinander verrühren, Vanille untermischen.
  2. Die Waffeln der Schokoküsse entfernen und die Küsse gut zerkleinern, ebenfalls unter die Mascarponemasse mischen.
  3. Die gefrorenen Blaubeeren unterrühren und die Creme abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Vor dem Servieren die frischen Beeren untermischen und einen Teil darauf streuen, mit den Waffeln der Schokoküsse garnieren.
Notes
  1. Natürlich können auch andere Beeren verwendet werdet und kleine Schokoküsse ebenso. Außerdem kann statt des Sahne- und Vanillejoghurt auch ein anderen Joghurt, zum Beispiel Heidelbeerjoghurt verwendet werden!
Blog4more http://www.blog4more.de/

Nachdem meine Familie Mascarponedesserts liebt, gibt es bei uns derzeit mehrmals pro Woche verschiedene Varianten davon, allerdings meistens ohne Schokoküsse, da es damit schon sehr süß wird. Normalerweise verwende ich deshalb immer einen Becher Mascarpone und zwei Becher Joghurt, entweder Vanille oder eine Fruchtvariante und mische darunter dann tiefgefrorenes oder frisches Obst. Schmeckt in wirklich allen Geschmacksvarianten und lässt sich prima mit (gerösteten) Mandeln, Nüssen oder Schokostückchen verfeinern.

Falls ihr auch ein tolles Rezept für eine Mascarponecreme (oder Quarkcreme) habt, das einheitlich keines ist, dann lasst es mich doch bitte wissen. Ich freue mich über jedes (Nicht)Rezept! Ich wünsche euch allen tolle Spätsommertage! Und nicht vergessen:

 

Schlagwörter: , , , , ,

 

Schreibe einen Kommentar