Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins

 

4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

Heute kommen bei mir alle Frühstücksfans & Muffinliebhaber auf ihre Kosten, denn es gibt Bircher-Muffins – gesunde und vor allem leckere Miniküchlein mit Müsli und Obst, also quasi gebackenes Frühstück – und Frühstück ist ja immer eine gute Idee! Aber der Reihe nach.

Wie ich auf die Bircher-Muffins gekommen bin?

Vor einer guten Woche hat sich meine liebe Freundin Denise für einen Kurzbesuch angekündigt und mit kurz meine ich wirklich kurz und ich habe mich in den Tagen davor quasi darauf vorbereitet möglichst schnell zur reden, damit ich in den paar gemeinsamen Stunden möglichst viele Worte unterbringen kann und gleichzeitig noch genügend Zeit ist alles wichtige und unwichtige von Denise zu erfahren, was sonst nicht in eine geschriebene Nachricht passt.

Und nachdem ich weiß wie sehr meine Freundin Kuchen liebt, hatte ich ursprünglich geplant zwei verschiedene Kuchen für sie zu backen. Leider ist mir mal wieder das echte Leben dazwischen gekommen und so war am Freitag Vormittag der Plan dahingehend modifiziert worden, dass ich einen Kuchen – und zwar einen Rhabarberkuchen – machen wollte. Als ich eineinhalb Stunden bevor ich zum Bahnhof los musste, um meinen Besuch abzuholen, immer noch im Büro gesessen bin, war ich dezent panisch und habe mich auch ziemlich über mich geärgert, weil ich so perfektionistisch veranlagt bin, dass ich es als Muss empfinde für eine liebe Freundin entsprechend zu backen.

Aber nachdem etwas schnell (und mit Liebe) selbst gemachtes besser ist als gar nichts, bin ich in die Küche gestürzt und habe überlegt was eine gute Alternative wäre, die fix gebacken wäre, dazu noch lecker und auch ein bisschen gesund, denn genau wie ich liebt Denise eben diese Kombination. Für den Rhabarber war auf jeden Fall keine Zeit mehr und als ich vor meiner Müslibar in der Küche gestanden bin, kam mir die Idee ganz einfach Müsli-Muffins zu machen und während ich die Zutaten zusammen gesucht habe, kam mir die Idee Bircher-Müsli zu verbacken.

4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

Gute Kombination: Bircher & Äpfel – besser Kombination: Himbircher & Birne

Bircher-Müsli ohne Äpfel geht ja irgendwie gar nicht und deshalb sollte natürlich auch ein Apfel seinen Weg in meine Bircher-Muffins finden, aber auf dem Weg zur Obstschale habe ich spontan umentschieden und Birnen mitgenommen und diese Entscheidung hat sich als wirklich äußerst köstlich herausgestellt, vor allem in der Kombi mit dem von mir verwendetem Himbircher Müsli von mymuesli. Jetzt aber genug der vielen Wort! Hier kommt das Rezept:

Bircher-Muffins mit Birnen
Serves 12
Muffins mit Birchermüsli & Birnen
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Total Time
50 min
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Total Time
50 min
Ingredients
  1. 120 g weiche Butter
  2. 300 g Bio-Birnen, fertig vorbereitet mit Schale geraspelt und mit etwas Zitronensaft beträufelt
  3. 100 g braunen oder Kokosblütenzucker
  4. 2 Eier
  5. 1 TL Herbaria's Sissi's Sünd (alternativ Zimt)
  6. 100 g Milch (alternativ Hafer- oder Mandelmilch)
  7. 250 g Dinkelmehl (ich hatte 2/3 630er und 1/3 Vollkorn)
  8. 1 TL Weinstein-Backpulver
  9. 100 g Bircher-Müsli (alternativ auch jedes andere Lieblingsmüsli, denn aber 20 g weniger)
  10. 1 EL Zimtzucker (und ev. Mandelstifte)
Instructions
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen bestücken oder fetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Zucker, Butter und Eier cremig rühren.
  3. Mehl mit Sissi's Sünd und Backpulver mischen und mit der Milch zur Eiermasse geben und gut verrühren.
  4. Zuletzt die Birnen untermischen und den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen. Mit Zimtzucker und wer mag zusätzlich mit Mandelstiften bestreuen und etwa 25 Minuten backen.
  5. Stäbchenprobe rules!
  6. Auskühlen lassen und die Muffins aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestreut servieren.
Notes
  1. Wer keine Butter mag, verwendet Magarine und wer auf alternative Süßungsmittel setzt, der kann gerne auch beispielsweise Birkenzucker verwenden.
  2. Selbstredend können auch Äpfel statt der Birnen verwendet werden und auch Rosinen oder Cranberries in den Teig gemischt werden.
  3. Wer es schokoladig mag, verwendet ein Schokoladenmüsli und macht einen Schokoguss auf die Muffins und verzichtet dafür auf den Zimt und Zimtzucker.
  4. Happy baking!
Blog4more http://www.blog4more.de/
4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

Fazit von schnellen Bircher-Muffins statt aufwendigem Rhabarber-Kuchen

Ich muss ehrlich zugeben dass ich ziemlich geschwitzt habe und das nicht nur weil ich zeitlich wirklich mehr als knapp dran war, sondern vor allem deshalb weil ich eigentlich nie unerprobte und dann auch noch frisch improvisierte Rezept verwendet, wenn ich Besuch bekommen, sondern solche, bei denen ich weiß dass sie funktionieren.Umso mehr habe ich mich gefreut dass die Muffins nicht nur mir sehr gut geschmeckt haben (und ich bin selbst mein härtester Kritiker!) sondern auch das liebe Fräulein Ordnung so begeistert war, dass sie nicht nur mehrere Bircher-Muffins gegessen hat, sondern auch liebend gerne das Rezept haben wollte. Das bis dahin ja nur in meinem Kopf bestand. Aber nach langer Blogabstinenz habe ich heute für Denise und auch für alle andere, die sich gerne an Muffins mit Bircher & Birnen (oder auch Müsli & Äpfeln) probieren wollen, das Rezept rekonstruiert und hoffe dass euch die kleinen Küchlein ebenso lecker schmecken wie uns.

4more // Von Glücksmomenten & leckeren Bircher-Muffins // Fixes Rezept für gesunde & leckere { Bircher-Muffins} mit Birnen

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
  1. Du bist die absolut Beste ❤️ Vielen Dank

  2. Liebe Kristin,

    du bist echt klasse <3
    So viel Liebe, Herzblut und Einsatz 🙂
    Aber wenn man weiß, für wen, lohnt sich das Schwitzen doch allemal…
    Und diese Einhorn-Caketopper sind ja wohl der Knaller!!!
    Maximal verknallt… 😉

    Liebste Grüße
    Julia

  3. Hallo, ein toller Blog. Ich habe gesehen, dass du mal über die landidyll geschrieben hast.
    Wurde der Verkauf eingestellt?
    Ich finde sie nicht mehr beim Zeitschriftenhändler.
    Liebe Grüße Michaela

    • Hallo Michaela,
      ich habe auch keine weitere Ausgabe der Landidyll gesehen und auch keine Info vom Verlag mehr bekommen. Ich denke es gab keine weitere Ausgabe!
      Liebe Grüße,
      Kristin

  4. Schade, aber danke dir
    Liebe Grüße Michaela

  5. Bei Müsli-Muffins bin ich richtig ? Leckeres Rezept und schöner Blog, danke und liebe Grüße, Bianca ?

  6. Hi Kristin,
    bin zum ersten Mal hier bei Dir, einen sehr schönen blog hast Du da! Hier werde ich jetzt öfter vorbei schauen!

    • Oh hallo liebe Tina,
      Das war heute sehr witzig: ich habe zwei Kommentare bei BYW-Kurs von Dir gesehen und hab mir für heute Abend ein Lesezeichen zu Deinem Blog gesetzt und eben habe ich gesehen dass Du mir heute bei Instagram gefolgt bist und ich das spontan erwidert habe. Und jetzt habe ich auch noch gesehen dass Du ja Münchnerin bist und einen wunderschönen Blog hast. Ich freue mich sehr!
      Mein Blog ruht ja momentan leider weil ich zuviel andere Arbeit habe, aber ich hoffe wir treffen uns virtuell jetzt öfter!
      Einen schönen Abend und herzliche Grüße,
      Kristin

      • Hi Kristin,
        das mit dem vielen Drumrum und der wenigen Zeit ist echt doof geht mir auch ständig so 🙂
        Umso schöner immer wieder auf Menschen zu treffen und Blogs zu finden wie Deiner hier! So herrlich frisch sieht alles aus – herrlich!

        Auf bald, virtuell oder wer weiß vielleicht begegnen wir uns ja auch sonst mal hier in München.

        Liebe Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar